Mostfun

Grossaufnahme einer Brille

Jetzt muß ich einmal was los werden, was nichts mit Modellbau, Pyrotechnik, Pferd... zu tun hat, sondern mit dem ganz normalen Leben.

 

Ich war letztes Jahr (25.09.2010) auf der Suche nach einer Modellsportbrille und bin bei "neuSehland" in Schnaittach fündig geworden. Die Beratung war sehr ausführlich und ich habe mir eine Brille nach meiner Sehstärke machen lassen (200EUR). Zumindest dachte ich das. Als ich das Teil abholte, war das Sehen mit der Brille eine Katastrophe. Sobald ich meinen Kopf drehte, drehte sich alles mögliche im Gesichtsfeld mit. Der Optiker meinte, das liege daran, dass die Brille noch ungewohnt sei und außerdem die Gläser leicht nach hinten geneigt wären, da käme es zusätzlich zu Verzerrungen (stimmt). Ich habe die Brille mehrere Tage getragen, immer wieder Kopfweh bekommen und das Gefühl gehabt, leicht zu schielen. Der Optiker hatte als Fehlsichtigkeit R-2,25 (Zyl. 0)/L-2,00 (Zyl. -0,25) gemessen.

Werte die "neuSehland" in Schnaittach gemessen hat

Am 3.1. 2011 bin ich dann doch einmal zum Augenarzt gegangen (MVZ-Fürth, Dr. Ober - Dr. Scharrer). Dort hat ein Augenarzt meine Augen vermessen und ist zu folgendem Ergebnis gekommen: R-2,00 (Zyl. 0)/L-1,50 (Zyl. 0). Da wurde mir klar, warum ich mit der ersten Brille nicht glücklich wurde.

Brillenverordnung vom Augenarzt
...sieht zwar professioneller aus, war aber trotzdem falsch.

 

Mit den Werten bin ich zu Fielmann (Fürth, Schwabacher Straße 36) gegangen und habe mir eine neue Brille und gleich neue Gläser für meine neue Sportbrille machen lassen. Als die Brille kam, war ich wieder unzufrieden. Ich konnte auf dem linken Auge nichts scharf sehen, egal wie ich es anstellte. Das rechte Auge dagegen war gut. Am nächsten Tag bin ich wieder zu Fielmann und habe erklärt, daß ich mit der neuen Brille nicht sehen kann.

Die Augenoptikerin bei Fielmann hat mir daraufhin angeboten, noch einmal meine Augen zu vermessen. Das hat diesmal 15-20Minuten gedauert (der Augenarzt beim MVZ-Fürht war nach 5 Minuten fertig). Die Optikerin meinte nach der Messung: "Es ist jetzt klar, warum Sie mit der Brille nichts sehen können". Ihre Messung ergab R-2.00 (Zyl.0)/L-2,00 (Zyl. -0,5 10°). Fielmann hat mir kostenlos die beiden Brillen noch mal gemacht, obwohl es nicht deren Verschulden war. Ich war völlig baff!

Gestern habe ich die Brillen geholt, aufgesetzt und es passt! Ich bin absolut happy, das sind die schärfsten Brillen die ich je hatte. Die Sportbrille verzeichnet zwar (wegen der schräg gestellten Gläsern), aber sie bildet scharf ab und ich habe nicht den Eindruck zu schielen. Ich denke, es ist auch einmal wichtig ein positives Feedback zu geben. 

Bei Fielmann in Fürth hat bei mir die Werbung die Realität getroffen. Klasse!

Kulanz von Fielmann! Rechnung/Gutschrift

Fazit: Messungen mit 2 Stellen hinterm Komma helfen nichts, wenn der ganze Wert falsch ist. Auch ein Augenarzt kann falsch ablesen.

Die nächste Brille kommt wieder vom Fielmann :-)