Mostfun

Vorwort

Nun ist es wieder einmal so weit gewesen...

Silvester ist vorbei. Nach ein paar nervenaufreibenden Tagen, speziell wegen der Hetzkampagne die in den Medien gegen Silvesterfeuerwerk lief, ist nun doch alles gut über die Bühne gegangen.

Anders als in den Medien dargestellt ist bei uns in Fürth niemand an Feinstaub gestorben, unsere Spatzenkolonie (ca. 60 Stück) sind auch noch da und heute Morgen hat mich unser kleines Eichhörnchen begrüßt.

Vor 14 Uhr war kein einziger Böller zu hören (nicht einmal weit entfernt). Nach 14 Uhr waren ganz selten einzelne Böller und ab und an Pistolensalven, die auf die Anwesenheit von Silvester hinwiesen.

Als ich kurz vor Mitternacht mein Material auf die Straße schleppte, waren moderat einige Raketen, Böller und kleinere Batterien zu hören, bis dann wirklich pünktlich das Feuerwerk los ging.

Es gab auch keinen einzigen Bürger der sich Mitternacht beschwert hätte.

Wir waren bis 1:30 auf und ab 1 Uhr war schon wieder das knallen nahezu vorbei.

Ich weiß nicht ob die Fürther einfach nur super sind, oder ob die Feuerwerksgegner einfach nur einen Anlass brauchen um sich zu reiben.

Auch das Wetter spielte mit. Es gab weder Sturm noch Regen noch Nebel mit 5m Sichtweite, wie es angekündigt war.

Egal. Heute morgen wurde auch in Bayern3 wieder von Pyrotechik und nicht wie vorher von Silvesterböllern geredet, was dem Sachverhalt deutlich näher kommt.

Dies als kleines Vorwort. Aber nun zum Feuerwerk:

 

Das Silvesterfeuerwerk

 

Der Plan

Ich habe es mir heuer "einfach" gemacht und den Fokus auf Verbünde gelegt. Das hat die Arbeit beim Verleiten deutlich reduziert.

Abbrennplan:
  • Prezident Prio (Lesli)
  • Moskitoschwarm (Röder)
  • Mixed Box (Heron)
  • Brillant Verbund (Röder)
  • 2xTanz der Vampire
  • PRO 25/25/I-4 (Heron)
  • Crackling Mega Finale (PGE Pyrotrade)
  • Erstschlag (Röder)
 

Aufbau

 

Im Vorfeld habe ich etwas interessantes erfahren: Verbünde, sind nicht wie es vielleicht der Name suggieriert immer verbunden. Bis 2kg NEM ist das (immer?) der Fall, darüber hinaus sind Verbünde nicht verbunden, sondern Batterien die in einem gemeinsamen Karton stehen, und dann doch wieder mit der Hand vom Käufer verbunden werden müssen. So fand ich bei der "Mixed Box" auch einen Waschzettel mit diesem Hinweis und und einer beiliegenden Visco die zum verleiten dienen sollte. Netterweise hat der Röder noch ein paar Kabelbinder beigelegt. 

 

 

Mit dem Moskitoschwarm als Vor-Batterie hat die Sache dann so ausgesehen:

 

Das zweite Brett enthielt dann den Rest:

 

Zum Lagern mußte ich dann noch eine kompakte Form finden:

 

Der Abbrand

 Hier ein paar Bilder vom Feuerwerk:

 

Die Videos

 

 Hier wieder ein Link zum Video:

Das Video ist in 1920x1080 (fulll HD). Dazu bitte recht unten den Bildschirm vergrößern und bei Bedarf die Auflösung höher einstellen:

 

 Hier das gleiche Video mit den Effektnamen:

Das Video ist in 1920x1080 (fulll HD). Dazu bitte recht unten den Bildschirm vergrößern und bei Bedarf die Auflösung höher einstellen:

 

 Zu guter Letzt noch mit etwas gemafreier Musik:

Das Video ist in 1920x1080 (fulll HD). Dazu bitte recht unten den Bildschirm vergrößern und bei Bedarf die Auflösung höher einstellen:

 

Der Müll

Weil in den Medien immer von den sagenhaften Müllbergen die Rede ist, habe ich mir dieses Jahr erlaubt, vor meiner Aufräumaktion ein paar Fotos zu machen:

Hier in unserer Kleinfeuerwerk-Abbrandzone: Die rot markierten Stellen enthielten Feuerwerksmüll (Schnippselchen, Käpselchen, Patronen)

Hier ein Bild vor dem Haus: auch hier sind die Müllberge wieder rot markiert, um sie leichter zu finden (wenn man danach sucht). Die Fotos entstanden vor dem Aufräumen um ca. 9:00 früh.

Das ist von meinem Feuerwerk übrig geblieben und wird von mir am nächsten Werktag im Recyclinghof entsorgt. So mache ich das seit 2001.